Patienten-Forum

Wichtiger Hinweis: Auskünfte werden ausschliesslich unverbindlich erteilt und können lediglich eine erste und vorläufige Einschätzung vermitteln. Sie können das individuelle Beratungsgespräch oder einen Besuch bei einem Arzt in keinem Fall ersetzen! Die Betreiber dieser Seite haften nicht für die hier gestellten Fragen oder geposteten Kommentare Dritter!

Neuen Beitrag verfassen

Antwort auf

  1. Schwindel Kind Micha vor 2 Wochen
    Hallo, ich habe eine Frage zu meinem Sohn. Er ist mittlerweile 10 Jahre alt .
    Vorgeschichte: als Säugling bis ins Vorschulalter insgesamt 8mal Mastoisektomie links, wegen ständig laufendem,eitrigen Mittelohr/ Knochen. Behandlung unter anderem mit vielen Antibiotika, Immunglobulinen
    ( V.a. Immundefekt). 2015 Durchbruch ins Innenohr, bis knapp an die Hirnhäute. Seitdem links taub und Verlust des Gleichgewichtorgans. Nach subtotaler petrusektomie chochlearimplantatversorgt.(2016)
    Seit dem Kleinkindalter mehrere Fieberkrämpfe, auffälliges EEG,Anfälle ohne Fieber -> Epilepsie
    So .... einen Monat nach dem einsetzten des Implantates traten Schwindelanfälle auf. Zu Beginn mit Hörverlust rechts.. seit er auch dort ein Hörgerät trägt nur noch massive Schwindelanfälle.Sämtlich Medikamente sind ausprobiert. MRT nur bedingt bewertbar, da der Magnet (CI) einen Schatten wirft. Die Frage ist nun ist der Schwindel ein HNO Problem oder bedingt durch die ja auch bestehende Epilepsie.
    Sollen dies nun in einer epilepsieklinik abklären lassen.
    Meine Frage ist kennen sie eine gute Schwindelambulanz für Kinder ?
    ... wie würden Sie den Schwindel einordnen ?
    Denn wenn er nicht epileptisch ist fehlt jegliche Behandlungsstrategie ....
    Danke für ihre Mühe

Neue Antwort auf Kommentar schreiben