Patienten-Forum

Wichtiger Hinweis: Auskünfte werden ausschliesslich unverbindlich erteilt und können lediglich eine erste und vorläufige Einschätzung vermitteln. Sie können das individuelle Beratungsgespräch oder einen Besuch bei einem Arzt in keinem Fall ersetzen! Die Betreiber dieser Seite haften nicht für die hier gestellten Fragen oder geposteten Kommentare Dritter!

Neuen Beitrag verfassen

Antwort auf

  1. Immer wiederkehrende Gehörgangsentzündung AnjaA am 19.07.2020
    Lieber Herr Dr. Zeller,

    ich weiß nicht, ob Sie mich noch kennen ... bin AnjaA aus Langen die vor einigen Jahren auch hier einige Beiträge beantwortet hat. Ich freue mich, dass Sie hier das Forum von Herrn Dr. Leithäuser weiterführen!
    Ich hoffe auch sehr, dass Sie und Ihre Familie das Covid-19 bisher unbeschadet überstanden haben.

    Ich muss leider auch Ihre Zeit stehlen ...
    Ich leide seit ca. 2 Jahren an einer regelm. wiederkehrenden Gehörgangsentzündung, meist auf einer Seite auftretend aber überwiegend rechts.
    Ich benutze seit bestimmt 15 Jahren KEINE Wattestäbchen mehr!
    Meist tritt das in den wärmeren Monaten auf.
    Zudem habe ich die Erkrankung Morbus Widal/Samter Trias, also auch ständig entzündete NNH.

    Habe gerade akut wieder eine Entzündung auf der rechten Seite. War wegen dem akuten noch nicht beim Arzt ... denke immer das alleine zu überstehen!
    Nehme seit Freitag Otalgan, hat aber nichts gebracht. Gestern Abend hab ich dann Kortison-Tabletten dazu genommen 100mg und wenigstens so die Nacht besser überstanden.
    Bei den anderen Malen hab ich Ohrentropfen mit AB und Kortison bekommen. Nach ca. 3-4 Tagen war es weg, bis es wiederkam ..

    Ich wollte mal nachfragen, ob es eine Therapiemöglichkeit bei immer wiederkehrenden Gehörgangsentzündungen gibt, damit das mal ein Ende hat. Konnte im Netz leider nichts finden, daher frage ich hier mal an.

    Ich kann auch keine Auslöser finden ...

    Danke für Ihre Zeit und von ganzem Herzen weiterhin alles erdenklich Gute an Sie, Ihrem Team und Ihrer Familie.

    Anja

Neue Antwort auf Kommentar schreiben