Patienten-Forum

Wichtiger Hinweis: Auskünfte werden ausschliesslich unverbindlich erteilt und können lediglich eine erste und vorläufige Einschätzung vermitteln. Sie können das individuelle Beratungsgespräch oder einen Besuch bei einem Arzt in keinem Fall ersetzen! Die Betreiber dieser Seite haften nicht für die hier gestellten Fragen oder geposteten Kommentare Dritter!

Neuen Beitrag verfassen

Antwort auf

  1. Lautes Pulsieren verschwindet bei Druck auf Halsschlagader Jenkins am 02.07.2021
    Seit etwa 5 Jahren habe ich in meinem linken Ohr ein lautes Rauschen, was dem Rhythmus meines Pulses gleicht. Die Lautstärke variiert. Es kann sehr sehr laut werden, manchmal ist es leise und in bestimmten Positionen (Kopf nach links gedreht) ist es komplett weg. Genau so verschwindet es, wenn ich mit dem Finger leichten Druck auf meine Halsschlagader ausübe.
    Ein HNO Arzt hatte mich Mal darauf untersucht, konnte aber nur feststellen, dass ich auf diesem Ohr die tiefen Töne schlechter wahrnehme, da sie vom Rauschen übertönt werden.
    Bei weiteren Untersuchungen wurde noch festgestellt, dass der Durchmesser der linken Halsschlagader nur halb so groß ist, wie der der rechten. Da sagte man mir, es sei angeboren, nicht ungewöhnlich und auch nicht gefährlich.

    Es macht mich jedenfalls manchmal wahnsinnig, denn ich vermisse die Stille. Da es sich verändert, wenn ich meinen Kopf drehe oder auf den Hals drücke, muss es doch eine körperliche Ursachen haben oder nicht? Der HNO Arzt meinte, es sei Tinitus, da kann man halt nix machen. Hat da vielleicht jemand noch eine andere Meinung dazu?

Neue Antwort auf Kommentar schreiben