Patienten-Forum

Wichtiger Hinweis: Auskünfte werden ausschliesslich unverbindlich erteilt und können lediglich eine erste und vorläufige Einschätzung vermitteln. Sie können das individuelle Beratungsgespräch oder einen Besuch bei einem Arzt in keinem Fall ersetzen! Die Betreiber dieser Seite haften nicht für die hier gestellten Fragen oder geposteten Kommentare Dritter!

Neuen Beitrag verfassen

Antwort auf

  1. Chronische Nebenhöhlenentzündung? Andre am 05.08.2021
    Halli Hallo,

    mich plagen folgende Symtome schon seit Jahren.

    - linkes Nasenloch meist (grob geschätzt) 50% zu.
    - Es kommt 1-2 mal im Monat vor, dass ich ein Fremdkörpergefühl hinter der Nase (links) empfinde. Es handelt sich dabei um sehr zähen undurchsichtigen, leicht gelblichen Schleim, der sich besonders gut bei heißen duschen löst. Ich halte mir dann meist das rechte Nasenloch zu und kann diesen Schleim gut durch mehrfaches schnauben entfernen.
    - Morgens nach dem wach werden habe ich Schleim im Hals + Hals fühlt sich entzündet an.
    - Schluckbeschwerden; Das Gefühl, als ob bei jedem mal schlucken, der Speichel an einem "Schleimbatzen" vorbei muss. Beim essen und trinken besteht das Problem nicht.
    - komischer "Beigerucht".. Es sitzt irgendein Geruch in meiner Nase fest den ich nur schwer beschreiben kann. Nicht bei jeder Nasenatmung rieche ich diesen Geruch aber er taucht täglich mehrfach auf und legt sich sogar über andere Gerüche.
    - Stelle oben im Rachen fühlt sich beim einatmen kalt und trocken an (Nasenatmung). Mit Salzwasser gurgeln und Inhalieren hilft nur kurze Zeit.
    - Hin und wieder geringe mengen Blut im Taschentuch. Auch hier ist nur das linke Nasenloch betroffen.

    Ich War bei zwei verschiedenen HNO Ärtzen, was schon wieder einige Jahre her ist. Beide mussten Bekanntschafft mit meinem Würgereflex machen und hatten nicht unbedingt den besten Einblick in meinen Hals. Es wurden Abstriche im Rachen genommen ohne Ergebnis. CT konnte bis auf eine leichte Kieferknochenentzündung nichts weiter feststellen.

    Vielleicht kann mir ja hier etwas weiter geholfen werden. Falls ich eine Antwort erhalte, möchte ich mich schonmal dafür bedanken, dass sich die Zeit genommen wurde.

    Mit freundlichem Gruß

    Andre

Neue Antwort auf Kommentar schreiben