Patienten-Forum

Wichtiger Hinweis: Auskünfte werden ausschliesslich unverbindlich erteilt und können lediglich eine erste und vorläufige Einschätzung vermitteln. Sie können das individuelle Beratungsgespräch oder einen Besuch bei einem Arzt in keinem Fall ersetzen! Die Betreiber dieser Seite haften nicht für die hier gestellten Fragen oder geposteten Kommentare Dritter!

Neuen Beitrag verfassen

Antwort auf

  1. Lagerungsschwindel Daniela vor 2 Wochen
    Guten Abend, ich hatte am Montag beim aufstehen einen fürchterlichen Drehschwindel so dass ich keine Kontrolle über meinen Kopf hatte und wieder ins Bett fiel.beim 2. Versuch wieder, so dass mein Mann den RTW gerufen hat. Ich konnte mich zu keiner Seite drehen oder mich hin setzen, nur auf dem Rücken still liegen. Es war furchtbar. Es wurde ein Lagerungsschwindel festgestellt und nach mehrmaligen Übungen ging es mir abends besser und ich wurde Dienstag entlassen. Was mich interessiert, sie meinten eine Seite müsste schlimmer betroffen sein. War es aber nicht, jede Bewegung des Kopfes war eine Qual. Kann es auch beidseitig auftreten?Ich mache jetzt noch ab und zu die Übungen und es ist hauptsächlich links noch Schwindel.Wie lange muss ich die Übung weiter führen? Mein größtes Problem ist die Angst vor einen nä.schlimmen Anfall und dass es doch was anderes war, da ja beidseitig Schwindel. Kann ich irgendwas tun,damit es nicht wieder passiert? Drehschwindel ist ja schon schlimm, aber keine Kontrolle mehr zu haben war sehr beängstigend. Vielen Dank für Ihre Antwort und einen schönen Abend. Mit freundlichen Grüßen Daniela

Neue Antwort auf Kommentar schreiben