Patienten-Forum

Wichtiger Hinweis: Auskünfte werden ausschliesslich unverbindlich erteilt und können lediglich eine erste und vorläufige Einschätzung vermitteln. Sie können das individuelle Beratungsgespräch oder einen Besuch bei einem Arzt in keinem Fall ersetzen! Die Betreiber dieser Seite haften nicht für die hier gestellten Fragen oder geposteten Kommentare Dritter!

Neuen Beitrag verfassen

Antwort auf

  1. Halsschmerzen und Schleimstraße im Rachen Wiebke am 15.11.2018
    Mein Mann hat seit nun über zwei Wochen mittelstarke Halsschmerzen und insbesondere morgens ein "Schleimstraße" den gesamten Rachen hinab, die sich nur sehr schwer nach viel heißem Tee löst. Schnupfen hatte und hat er keinen. Allgemeinsymptome wie Fieber etc bestehen auch keine. Es besteht auch kein Klopfschmerz über Stirn- und Kieferhöhle, seit gestern tun aber links die Backenzähne etwas weh. Der Schmerz wird nicht stärker, wenn er sich nach vorne beugt.

    Bei der Kombi Halsschmerzen + Schleim dachte ich sofort an Sinusitis. Kann das denn sein, obwohl kein Schnupfen besteht und auch kein Schnupfen in den letzten Monaten bestand? Die anderen typischen Symptome (Klopfschmerz etc) fehlen ja auch. Was könnte es ansonsten noch sein?

    Der Schleim ist weißlich (maximal leicht gelblich). Ist es da sinnvoll, ein Antibiotikum zu beginnen oder ist eine bakterielle Ursache eher unwahrscheinlich?

    Haben Sie einen Rat, was man diagnostisch und/oder therapeutisch tun könnte?

Neue Antwort auf Kommentar schreiben