Patienten-Forum

Wichtiger Hinweis: Auskünfte werden ausschliesslich unverbindlich erteilt und können lediglich eine erste und vorläufige Einschätzung vermitteln. Sie können das individuelle Beratungsgespräch oder einen Besuch bei einem Arzt in keinem Fall ersetzen! Die Betreiber dieser Seite haften nicht für die hier gestellten Fragen oder geposteten Kommentare Dritter!

Neuen Beitrag verfassen

Antwort auf

  1. NNH OP Pia am 02.03.2019
    Hallo, bräuchte dringend mal einen Rat. Bin vor 14 Tagen das 2 mal an den Nebenhölen operiert worden. Es wurde eine komplette sanierung durchgeführt. Stirn und kieferhölen waren wochenlang wieder akut vereitert. Nachdem Antibiotika und Co nicht geholfen haben blieb keine andere Wahl. Es wurde festgestellt das ich auch MRSA positiv bin und gerade die Besiedelung in der kieferhöle sehr stark ist. War jetzt jeden Tag bei meiner HNO Ärztin zur nachsorge und sie war leider jedes Mal sehr grob und unvorsichtig das es danach immer wieder zu frischen Blutungen kam. Meine Frage darf das sein? Und ist es normal das jetzt 14 Tage danach immer noch wahnsinnig viel Borken und Sekret vorhanden sind. Habe auch immer noch einen sehr faulen unangenehmen Geruch in der Nase. Die Nase wird auch immer dichter und bekomme weniger Luft wie vor OP. Und habe immernoch sehr Kopfschmerzen. Bekomme wenn ich Nachfrage leider nur sehr pampige antworten. Soll weiter Antibiotika nehmen mittlerweile das 4 in 2 Monaten. Und Spülen, was ich täglich 10 - 12 mal mache auch nachts, ausserdem inhalier ich zusätzlich. Ich bin langsam ratlos und weiß nicht wie ich mich weiter verhalten soll.

Neue Antwort auf Kommentar schreiben