Patienten-Forum

Wichtiger Hinweis: Auskünfte werden ausschliesslich unverbindlich erteilt und können lediglich eine erste und vorläufige Einschätzung vermitteln. Sie können das individuelle Beratungsgespräch oder einen Besuch bei einem Arzt in keinem Fall ersetzen! Die Betreiber dieser Seite haften nicht für die hier gestellten Fragen oder geposteten Kommentare Dritter!

Neuen Beitrag verfassen

Antwort auf

  1. Ohrfluss, Paukenröhrchen, Mittelohrentzündung Christiane Müller am 10.03.2019
    Hallo,
    mein 2-jährigem Sohn hat innerhalb von einem halben Jahr 6 Mittelohrentzündungen gehabt.. daraufhin wurden ihm am 20.02.19 die vergeößerten Polypen entfernt und Paukenröhrchen in beide Ohnren gesetzt.. die Kontrolluntersuchung am Folgetag und eine Woche später war unauffällig.. Seit ca 1,5 Woche ist ein neuer grippaler Infekt eingezogen und seit Mittwoch Nachmittag lieg aus dem rechten Ohr geruchsneutrales bärensteinfarbenes Sekret.. daraufhin sind wir in die nahegelegene HNO-Ambulanz gefahren.. dort die Diagnose Mittelohrentzündung.. er hat weder Fieber noch Schmerzen.. und hat Infectotrimet verschrieben bekommen da unter Amoxicillin schon mal Nesselsucht auftrat.. ich habe nicht das Gefühl dass das Antibiotikum anschlägt da das Ohr immer noch läuft und nun das Sekret auch etwas schmieriger ist.. Nasentropfen und Entzündungshemmer bekommt er nun auch schon seit einer Woche.. beim HNO Arzt haben wir erst für nächsten Donnerstag einen Termin bekommen.. ich hab ein ungutes Gefühl so lange zu warten.. allerdings war man auch am Mittwoch schon nicht besonders freundlich zu uns.. ist es tolerierbar noch solange zu warten und sollten wir schon eher nochmal einen Arzt aufsuchen?

Neue Antwort auf Kommentar schreiben