Patienten-Forum

Wichtiger Hinweis: Auskünfte werden ausschliesslich unverbindlich erteilt und können lediglich eine erste und vorläufige Einschätzung vermitteln. Sie können das individuelle Beratungsgespräch oder einen Besuch bei einem Arzt in keinem Fall ersetzen! Die Betreiber dieser Seite haften nicht für die hier gestellten Fragen oder geposteten Kommentare Dritter!

Neuen Beitrag verfassen

Wir bitten Sie, unsere Stichwortsuche zu nutzen, bevor Sie eine neue Frage formulieren. Aufgrund der Vielzahl der Anfragen, sind hunderte Fragen bereist mehrfach gestellt worden, so dass Sie stichwortbezogen schnell Ihre Antwort finden können. Vielen Dank für Ihr Verständnis.

Beiträge und Antworten (1195)

  1. Blut hinter dem Trommelfell Max Galler vor 2 Wochen
    hallo nochmal.. der mit dem Blut am Trommelfell .

    habe weiterhin keine Schmerzen aber mir ist aufgefallen dass sich auch Blut hinter dem Trommelfell befindet. durch das Trommelfell schimmerte es rötlich, wenn ich den Kopf neige bewegt sich eine Luftblase. Ist dies nun etwas womit ich zum HNO sollte oder rät der mir es einfach auskurieren zu lassen?

    Mit freundlichen Grüßen,
    Max
    1. Blut Dr. Thomas Zeller vor 2 Wochen
      Hunter dem tf verlang nach hno Besuch das ist der Nachteil von 2 dimensionalen Bildern
      Mit freundlichen Grüßen tz
  2. Laufendes Ohr Uta vor 2 Wochen
    Guten Tag,

    nach einer 6-wöchigen Sinusitis, die mittlerweile so gut wie abgeklungen ist, leider ich seit ca einer Woche unter einem laufen Ohr. Das Sekret war zunächst sehr flüssig und durchsichtig und ist mittlerweile dickflüssiger und gelblich (jedoch nicht blutig). Mein HNO Arzt verschrieb mir vor 5 Tagen Panotile Ohrentropfen. Seit dem ich die Tropfen nehme ist es minimal besser geworden. Das Ohr läuft, vor allem nachts, aber immer noch ein bisschen.

    Da ich seit ca 20 Jahren ein großes Loch im Trommelfell habe, habe ich schon mit meinem Arzt besprochen, dass ich das Ohr operieren lassen werde. Allerdings haben wir uns darauf geeignet, dies nach der Corona-Zeit zu tun.

    Meine Frage ist jetzt ob es normal ist, dass das Ohr nach 5 Tage Antibiotikum Behandlung immer noch läuft. Ich nehme zusätzlich zu den Tropfen noch GeloMytrol wegen der sinusitis und inhalieren zwei mal am tag. Ist das schlecht für das Ohr? Läuft es deswegen eventuell noch?

    Vielen Dank für Ihre Mühe
    1. Von Dr. med. Thomas Zeller vor 2 Wochen
      Antibiotikagabe lese ich aber nichts, Panotile ist ein reines schmerzstillende Mittel.... Meist sind es Pseudomonaden die solche Enntzünden verursachen, dann braucht es tatsächlich Antiobse, Panotile Cipro w+re so eins. mfg Tz
    2. Danke Uta vor 2 Wochen
      Für die Antwort. Es handelt sich um bei meinem Medikament um panotile Cipro / Ciprofloxacin.
  3. Trommelfell Micha vor 2 Wochen
    Hallo,
    mein Sohn hatte als Kind mehrfach Entzündungen in -und am Ohr. Auf der linken Seite musste immer wieder in Narkose alles gereinigt werden und zwei mal wurde eine Mastoidektomie durchgeführt. Irgendwann hat sich alles beruhigt.
    Mittlerweile ist er 13 und seit Ende letzten Jahre läuft das linke Ohr wieder, riecht, schmerzen sind auch vorhanden. Der niedergelassene HNO hat uns nach Tropfen, H2O2 und orale Antibiose in die Ambulanz einer großen Klinik überwiesen, die ihn schon von früher kennt. Er vermutet ein rezidiv evtl. auch cholesteatom.
    Ausgemacht wurde der Termin im Januar für 1April. Nun hat die Klinik natürlich abgesagt aufgrund Corona.
    Neuer Termin Ende Juli ...
    Mache mir Sorgen ...
    Sein Bruder hat aufgrund eines Durchbruchs eine Taubheit links erlitten - jetzt chochlea Implantat Träger ...
    Wie würden sie vorgehen, was haben wir für Möglichkeiten, denken sie das lange „nichts machen „ kann folgen haben .

    Vielen Dank für ihre Antwort
    1. Termin Dr. med. Thomas Zeller vor 2 Wochen
      Bei der Sachlage ist ein Cholesteiatom wahrscheinlich und in meinen Augen war der Termin im April schon recht lange, gar niht zu sprechen vom Termin Ende Juli. Sie können eigentlich nur mit Mundschutz in der Klinik aufschlagen und die akute Situation schildern, das kind hat doch bestimmt Schmerzen. mfg TZ
  4. Geruchverlust Thomas vor 2 Wochen
    Hallo
    Ich suche einen Onlineshop wo man ein Set für Geruchtraining kaufen kann .
    1. Ehrlich Dr. med. Thomas Zeller vor 2 Wochen
      gesagt habe ich nicht die geringste Ahnung wo und ob man so etwas kaufen kann, ich würde mal schauen was alles getestet wird:
      Reine Riechstoffe: Kaffee, Vanille, Lavendel und Zimt zu nennen,
  5. Druck im hals Diana vor 2 Wochen
    Hallöchen,
    ich hab seid einer längeren Zeit ein druck im Hals Unterkiefer und bin ab und an heiser was kann könnte das sein schlucken fühlt sich auch wie ein druck an. Ich danke schonmal im voraus. Lg
    1. schon Dr. med. Thomas Zeller vor 2 Wochen
      mal an Reflux gedacht???
    2. Was kann ich dagegen tun? Diana vor 2 Wochen
      Hallöchen was hilft dagegen? Lg
    3. Siehe Dr. Thomas Zeller vor 2 Wochen
      Beitrag susi
  6. Blut am Trommelfell Max Galler vor 2 Wochen
    Hallo,

    seit Ende letzten Jahres ist das rechte Ohr dauerhaft beansprucht durch Entzündungen, einer Pilzinfektion die erst nach zwei Monaten und einem zweiten HNO geheilt wurde und dauerhaften Tinnitus.

    Nachdem der Pilz nach Aussage des HNO weitestgehend verschwunden war wurde die Hörfähigkeit wieder schlechter, also besorgte ich mir aus Interesse und um die Zeit des Arztes zu schonen ein Endoskop und konnte eine Art Trichter relativ festen Materials der sich vor dem Trommelfell platziert hat herausholen, wodurch die Hörfähigkeit wieder ziemlich gut war.

    Leider war mir das nicht genug und ich wollte weitere Überreste vor dem Trommelfell entfernen, wobei ich das Ohr verletzte. Relativ viel Blut kam relativ schnell aus dem Ohr und tränkte ein Taschentuch. Der Tinnitus ist intensiver, Schmerzen hatte ich nur direkt vor und während der Verletzung. Bis heute (zwei Tage später) habe ich fast keine Schmerzen. Die Hörfähigkeit ist eingeschränkt, ich denke aber wegen des Blutes das sich am Trommelfell gesammelt hat. Ich schätze das Trommelfell habe ich nicht verletzt sondern einen Bereich knapp vor dem Trommelfell. Aber ich bin mir nicht sicher. Ist auf dem Bild etwas Auffälliges zu sehen womit ich besser zum HNO gehen sollte?

    das Bild: https://imgur.com/pVp2NpQ

    Liebe Grüße und Danke dass Sie sich die Zeit nehmen
    Max.
    1. Da haben Dr. med. Thomas Zeller vor 2 Wochen
      Sie Sicb einen schönen Knutschfleck aufs Trommelfell gemacht, Trocken halten, keine Manipulation, leider gibt es keine wirklich guten Ohrentropfen ohne Rezept, Schuster bleib bei deinem Leisten..... wenns schlimmer wird HNO und nicht sagen dass Sie das selbst verursacht haben, das gibt nur einen Anschiss ;-)
    2. Blut am Trommelfell Max Galler vor 2 Wochen
      Danke für Ihre Antwort :-)
  7. Chronische sinusitis und Copd Tiffi vor 3 Wochen
    Hallo liebes Team
    Seit einigen Tagen huste ich am morgen vermehrt Blut. Lunge Röntgen ergab einen normalen Befund. Hab eine chronische sinusitis und copd Grad 1-2
    Lungenfacharzt sagt von der Lunge kommt es nicht. Kann dies auch von der chronische sinusitis kommen? Wenn ja was könnte ich tun
    Liebe Grüße
    1. Bluthusten Dr. Thomas Zeller vor 2 Wochen
      Ist kein hno Problem eigentlich.....
  8. Grippaler Infekt Alex vor 3 Wochen
    Hallo, vielen Dank für Ihr Angebot.
    Ich bin seit fast 3 Wochen krank (begonnen mit Schüttelfrost, Kopfschmerzen, 38,5, trockener Husten, dann schleimiger Husten). Influenzatest negativ. Nun nach 3 Wochen immernoch sehr schlapp, Kopfschmerzen, heisere Stimme, Husten. Husten trocken. Früh aber mit zähem grünen Schleim. Tagsüber kommt selten (nur2-3 mal) grüner Schleim mit dem Husten. Meine Ärztin hat mich vor einer Woche abgehört und gemeint Lunge klingt frei. Zum Röntgen wegen Coronagefahr lieber momentan nicht gehen.
    Sollte ich wegen dem grünen Schleim früh und der Langwierigkeit jetzt nicht doch Antibiotika bekommen? Nehme momentan seit 3 Wochen Umckaloabo und seit paar Tagen vormittags ACC. Haben Sie bitte einen

    Herzliche Grüße
    Alex
    1. Antibiotika Dr. Thomas Zeller vor 3 Wochen
      Wären bei der Konstellation sicher eine Wahl die ich ins Auge fassen würde.... und gute besserung
  9. Heißerkeit Toni vor 3 Wochen
    Hallo ihr lieben ich bin 33 und Raucher. Hab seid längeren heiserkeit. Ein druck im hals beim reden. Ich hab die ganze Zeit inhaliere mit kamille und salbei /Kochsalz. Meine Frage an Sie, seit heute hab ich ein 2 klang wie als ob die Stimme normal klingen mag und trotzdem immer noch heiser ist. Heißt es das eine Besserung Eintritt oder hat das nichts zu bedeuten. Mir kommt vor als ist was geschwollen. Gibt es Mittel für ab Schwellungen ?. Oder bewirkt dieses inhalieren? Lg
    1. Eine Dr. Thomas Zeller vor 3 Wochen
      Heiserkeit die länger als. 2 Wochen dauert MUSS hno ärztlich abgeklärt werden
  10. Reflux Susi vor 3 Wochen
    Was hilft gegen reflux.. Hab immer brennen im hals. Lg
    1. Reflux Dr. Thomas Zeller vor 3 Wochen
      Ernährungsumstellung, kein Kaffee kein Alkohol nicht rauchen erhöht schlafen h2 Blocker
  11. Heißerkeit Katy vor 3 Wochen
    Hallo ich hab mal eine Frage welche Untersuchungen werden bei heiserkeit vorgenommen. Untersuchungen durch die Nase oder direkt rachenraum? Lg
    1. Spiegelung Dr. Thomas Zeller vor 3 Wochen
      Über den Mundraube harmlos
  12. Aufstoßen - Ohrenschmerzen Matthias vor 3 Wochen
    Lieber Herr Dr. Zeller,

    ich muss seit einiger Zeit ständig aufstoßen und ab und an zieht es dabei auch in den Ohren. Heute musste ich einmal kräftiger aufstoßen und habe dabei (wie immer) den Mund geschlossen gehalten. Dabei hat es wieder in den Ohren gezogen und etwas gequietscht. Kann durch diesen Vorgang das Trommelfell einreißen bzw. beschädigt werden bzw. ist das dadurch überhaupt möglich? Oder spüre ich (auch bei kräftigerem Aufstoßen mit geschlossendem Mund) nur die Tube, die sich ggf. öffnet?

    Vielen Dank!
    Matthias
    1. Wenn Dr. Thomas Zeller vor 3 Wochen
      Beim aufstoßen Luft schalagartig ins Mittelohr gelangt kann das sowohl Geräusche als quack Unbehagen verursachen, das Trommel Fell kaknaan dabei nicht reißen
  13. Druck im hals und heißerkeit Katy vor 3 Wochen
    Guten Tag ich hab im moment ein Druck im Hals und heiserkeit. Was könnte dagegen helfen?
    1. Stimmruhe Dr. Thomas Zeller vor 3 Wochen
      Ist der Gipsverband des Kehlkopfs
    2. Danke wäre da ein hno Termin sinnvoll? Katy vor 3 Wochen
      Auf was könnten diese synthome hindeuten?
  14. Heißerkeit Nani am 15.03.2020
    Hallo,
    ich bin seid langer Zeit heißer es befinden sich keine schmerzen nur ein druck beim reden ich hab überhaupt keine schmerzen aber die stimme ist sehr heiser. Jetzt hab ich angst das es stimmbandknoten sind. Symptome heiserkeit due nicht besser wird meine Stimme klingt nicht mehr laut es fühlt sich an als blockiert was wenn man reden möchte . Vielen Dank im voraus für Ihre Antwort. LG
    1. Sängerknötchen Dr. Thomas Zeller vor 3 Wochen
      Können solche Probleme machen da wird ihnen nichts anderes übrig bleiben als einen hno aufzusuchen.....
  15. Kiefernhöhlenentzündung Stefanie am 14.03.2020
    Guten Morgen,

    ich habe eine einseitige Kiefernhöhleentzündung laut CT, eine vergrößerte Nasenmuschel und Nasenscheidewandverkrümmung. Ein Einen OP Termin habe ich erst Mitte April. Hätte man im CT erkannt, ob es ein Tumor ist?
    Gruß Steffi
    1. Tumor Dr. Thomas Zeller am 14.03.2020
      Bedeutet im eigentlichen Sinn Schwellung hat keinerlei Aussage darüber ob gut oder bösartig.... bösartige tumore der nebenhöhoen sind selten und haben gewisse Kriterien wie knochenauflösung über Schreibung der Organe... also gelassen bleiben denke ich mal
  16. Heißerkeit Lia am 10.03.2020
    Hallo ihr lieben ich bin seit Wochen heiser das ganze fing an das sich die Stimme ab und an komisch anhörte. Ich hatte in letzter Zeit auch immer Verspannungen beim sprechen jetzt geht gar nichts mehr. Ich kann nur noch leise reden und es ist anstrengend neulich war meine Stimme Nak wieder da hab auch normal gesprochen außer laut sprechen ging nicht. Hab jetzt nun auch ein hno Termin. Was komisch ist ich hab keine Erkältung. Nur heute kamen Leichte halsschmerzen dazu.
    1. Stimmruhe Dr. med. Thomas Zeller am 11.03.2020
      ist der Gipverband des Kehlkopfes, eine sog. Laryngites ist oft nicht schmerzhaft und verursacht nur eine Heiserkeit, daher "Klappe halten" und nich t flüstern... Inhalation mit Salzwasser und z. B. Soledum Balsam helfen bis zum Termin beim HNO mfg TZ
    2. Heißerkeit Lia am 15.03.2020
      Erstmal vielen vielen lieben dank. Ich hätte dazu noch eine kleine Frage was ist denn der kipverband des kehlkopfes? Ist das normal das es solange dauert? Als meine Stimme wieder kurz da war, fing ich anzureden war dieses dann ein Fehler da die heiserkeit sofort am Tag zurück kehrte?
      Wenn ich zbs Summe merke ich das meine Stimmbänder nicht frei sind.
      Lg
  17. Nase chronisch vestopft Robin Nieswandt am 10.03.2020
    Moin, mein Name ist Robin, ich bin 18 Jahre alt und wohne bei Hamburg. Seit ca. 3 Jahren plagt mich eine verstopfte Nase. Vor kurzem wurde ich dann sehr leicht allergisch auf Milben getestet. Dann hat mir meine HNO-Ärztin Milben hochkonzentriert in die Nase gsprüht und nichts ist passiert...Ich habe Allergiespray, Kortisonspray, Nasendusche (nicht funktioniert, da alles komplett verstopft), Nasenöl und Nasensalbe verschrieben bekommen. Nichts hat es ansatzweise verbessert. Polypen habe ich auch nicht, die Nasenscheidewand ist auch fast sogut wie garnicht schief. Ich weiß mittlerweile nicht mehr was ich tun soll, es schränkt mich in meinem Leben sehr ein. Wenn ich Sport treibe, kann ich sehr schlecht atmen, da ich halt nur durch den Mund Luft bekomme. Morgens ist es am schlimmsten. Milbenbettbezüge helfen ebenso nicht...Ich hoffe mir kann hier jemand helfen, dafür wäre ich sehr dankbar.

    Mit freundlichen Grüßen

    Robin Nieswandt
    1. Milbenallergie Dr. med. Thomas Zeller am 11.03.2020
      kann man aufgrund der Anamnse, des PRicktesteste, nasaler Provokation und vor alleme auch des RAST Bluttestes nachweisen oder einen Hinweis erkennen. Es gibt auch Kreuzallergien auf Krebse, Krabben, Shrimps, Scampi, Garnelen, Langusten, Hummer und Weichtiere wie Schnecken, Muscheln und Austern. diese Nahrunsmittel meiden. Ansosnten mal einen Blick auf vergrößerte Nasenmuscheln richen, evtl bringt eine vorsichtie Verkleinerung derselben eine Erleichterung mittels Radiofrequenz mfg TZ
  18. Gaumen mandel Entfernung Sebastian am 09.03.2020
    Hallo..

    Ich hatte am 28.2. 20 eine Gaumen und Mandel Entfernung.
    Seid den habe ich heftige Schmerzen auf der linken Seiten.
    Die Schmerzen sind auch im Ohr unerträglich. Ohne Schmerztabletten ist es nicht auszuhalten.
    Ich halte echt viel aus, aber ich nehme zur Zeit Antibiotika und hydrokortision..
    Und allein das schlucken mit Wasser ist echt unerträglich. Ich habe ein Foto von der linken Seite im Mund gemacht, und habe einen blauen gegendstand gesehen. Gehört dieser dort das so hin???

    [URL=https://www.bilder-upload.eu/bild-c1e051-1583760019.jpg.html][IMG]https://www.bilder-upload.eu/thumb/c1e051-1583760019.jpg[/IMG]
    1. Gaumen und Mandel op Sebastian am 09.03.2020
      https://www.bilder-upload.eu/bild-c1e051-1583760019.jpg.html

      Hier das Bild.
      Der obere link funktioniert nicht
    2. Z.n. Mandelentfernung Dr. med. Thomas Zeller am 09.03.2020
      Sie schreiben zwar Gaumen UND mandelentfernung aber im Bild sehe ich eine zeitgerecht verheilende Wunde mit einer sog. Ligatur am oberen mandelpol, dort wurde mittels eines blauen Fadens ein Gefäß unterbunden. enttweder man wartet bis der Faden abgeht und geschluckt wird (kein Problem) oder an kann ihn nach ca. 2 Wochen ziehen. Die Schmerzen die ErwACHSENE manchmel nach einer TE haben sind "viechisch" und bekommt man oft nur mit Schmerzmittelkombinationen in den Griff, Cortison hilft abschwelle auch also indirekt gegen die Schmerzen. Ja nach Operateur gibt dieser Ibu, Paracentamol, Novalgin etc. In schweren Fällen auch mal tilidin alls Opiat oder Infusionen mit Paracentamol Viel Eiswürfel lutschen und Eisbuetel auflegen.. Gute Besserung ich kann mich noch gut an meine TE erinnern und die Schmerzen danach...
  19. Chronische Sinusitis aber CT normal Markus am 07.03.2020
    Sehr geehrte Damen und Herren,

    ich habe seit Anfang 2019 eine chronische Nasennebenhöhlenentzündung, die mich durch verstopfte Nase, Stirnschmerzen und starkem Krankheitsgefühl sehr einschränkt.
    Medikation derzeit 2x am Tag ein Sprühstoß Momethason pro Nasenloch. Besserung vorhanden, aber bei weitem nicht ausreichend.

    Im August 2019 war ich daher beim CT. Laut dem Radiologen ein Normalbefund. Allerdings habe ich am Abend vor dem CT ein abschwellendes Nasenspray benutzt. Kann dies den Befund verfälscht haben?

    Vielen Dank
    1. Glaube Dr. med. Thomas Zeller am 08.03.2020
      nur das was ich selber sehe vor allem bei Röntgenbefunden, ein völlig unauffälliger CT Befund wird nicht durch Nasenspray bedingt, so viel zu Ihrer Frage. Man müsste ds CT sehen und in Einklang mit den Beschwerden und dem Endsokopiebefund bringen.. evtl können Sie das CT posten mfg TZ
    2. Sehr Markus vor 3 Wochen
      geehrter Herr Dr. Zeller,

      anbei ein Link auf Google Fotos mit den entsprechenden CT Bildern.

      https://photos.app.goo.gl/a7eUuRNfwFq4Ur8W9

      Hauptproblem ist das linke Nasenloch, das bekomme ich eigentlich nur mit abschwellende Nasenspray frei.
      Der HNO meinte, dass das CT täuscht, die linke Seite ist relativ eng.

      Es gibt wohl, abgesehen von einer krummen Nasenscheidewand, nicht wirklich etwas, das eine Operation sinnvoll erscheinen lässt. Habe in den 30 Jahren zuvor auch keine Probleme bemerkt.

      Mit freundlichen Grüßen
    3. Sehr Markus vor 2 Wochen
      geehrter Herr Dr. Zeller,

      könnten Sie bitte noch etwas zu dem CT sagen?

      Mit freundlichen Grüßen
  20. Wie schnell kann das Trommelfell reißen? Claudia am 05.03.2020
    Ich habe nach einem leichten Erguss, der inzwischen wieder weg ist, noch immer etwas Unterdruck im Ohr und das Trommelfell ist nach innen gewölbt. Nun habe ich 2 Fragen bzgl. der Stabilität des Trommelfells:

    1) Woran liegt es, dass es beim Schlucken im Ohr zieht. Kann dadurch das Trommelfell verletzt werden?

    2) Immer wenn ich mich stark erschrecke, zucken auch meine Ohren zusammen. Also ich spüre richtig, wie die Muskeln in meinen Ohren zucken. Kann dadurch das Trommelfell einreißen, vor allem wenn es bereits nach innen gewölbt ist?

    Vielen Dank für Ihre Hilfe!
    1. Unnötige Sorgen Dr. med. Thomas Zeller am 05.03.2020
      ;-) Antowrten auf 1: Schlucken ändert die Druckverhälttnisse eines eh schon eingezogenen Trommelfelles, ds verursacht schmerz, nein kann dabei nicht reissen
      2. Bei Lauten Tönen spannt sich der musculus stapedius zum Schutze des Innenohres, wenn das Ohr selbst zucket kann auch das Trommelfell nicht einreissen,
      Bei einer Ohrfeige oder bei einer eitrigen Mittelohrentzündung kann das TF verletzt werden, aber ich kann Ihnen sagen das das Trommelfell durch seine drei Schichten sehr stabil ist, das habe ich bei den zahllosen Paracentesen (Trommlefellschnitten) gemerkt mfg TZ

Seite 2 von 26

Neuen Kommentar schreiben