Patienten-Forum

Wichtiger Hinweis: Auskünfte werden ausschliesslich unverbindlich erteilt und können lediglich eine erste und vorläufige Einschätzung vermitteln. Sie können das individuelle Beratungsgespräch oder einen Besuch bei einem Arzt in keinem Fall ersetzen! Die Betreiber dieser Seite haften nicht für die hier gestellten Fragen oder geposteten Kommentare Dritter!

Neuen Beitrag verfassen

Antwort auf

  1. Laufendes Ohr Uta am 25.03.2020
    Guten Tag,

    nach einer 6-wöchigen Sinusitis, die mittlerweile so gut wie abgeklungen ist, leider ich seit ca einer Woche unter einem laufen Ohr. Das Sekret war zunächst sehr flüssig und durchsichtig und ist mittlerweile dickflüssiger und gelblich (jedoch nicht blutig). Mein HNO Arzt verschrieb mir vor 5 Tagen Panotile Ohrentropfen. Seit dem ich die Tropfen nehme ist es minimal besser geworden. Das Ohr läuft, vor allem nachts, aber immer noch ein bisschen.

    Da ich seit ca 20 Jahren ein großes Loch im Trommelfell habe, habe ich schon mit meinem Arzt besprochen, dass ich das Ohr operieren lassen werde. Allerdings haben wir uns darauf geeignet, dies nach der Corona-Zeit zu tun.

    Meine Frage ist jetzt ob es normal ist, dass das Ohr nach 5 Tage Antibiotikum Behandlung immer noch läuft. Ich nehme zusätzlich zu den Tropfen noch GeloMytrol wegen der sinusitis und inhalieren zwei mal am tag. Ist das schlecht für das Ohr? Läuft es deswegen eventuell noch?

    Vielen Dank für Ihre Mühe

Neue Antwort auf Kommentar schreiben