Patienten-Forum

Wichtiger Hinweis: Auskünfte werden ausschliesslich unverbindlich erteilt und können lediglich eine erste und vorläufige Einschätzung vermitteln. Sie können das individuelle Beratungsgespräch oder einen Besuch bei einem Arzt in keinem Fall ersetzen! Die Betreiber dieser Seite haften nicht für die hier gestellten Fragen oder geposteten Kommentare Dritter!

Neuen Beitrag verfassen

Antwort auf

  1. Kieferhöhlenzyste Anna vor 3 Wochen
    Hallo,
    per Zufallsbefund wurde bei mir im Röntgen und CT eine erbsgroße Zyste im Sinus maxillaris festgestellt. Eine HNO OP bei chron. Sinusitis mit Fensterung, Septumplastik und Muschelverkleinerung liegt 2 Monate zurück. Jedoch wollte der Operateur nicht an die Zyste da er Sorgen hatte, dass ich Zähne verlieren könnte durch die OP. D.h. sie ist noch da. Lt. CT Befund a.e. zahnwurzelbedingt da Kalk zu sehen war. Jetzt liest man überall, dass diese Zysten entfernt werden sollten. Der Operateur sagte, dass sie mir nicht schadet.
    Sollte man einen derartigen Befund jetzt dem Kieferchirurgen vorstellen zwecks Entfernung oder besteht die Chance, dass die Zyste nach Sinusitis OP bei besserer Belüftung von selber verschwindet? Nachdem ich nur lesen konnte, dass Zysten entfernt werden sollen, bin ich jetzt verunsichert. Macht eine derartige OP so kurz nach Sinusitis OP Sinn?
    Vielen Dank für Ihre Mühe!
    MfG

Neue Antwort auf Kommentar schreiben