Patienten-Forum

Wichtiger Hinweis: Auskünfte werden ausschliesslich unverbindlich erteilt und können lediglich eine erste und vorläufige Einschätzung vermitteln. Sie können das individuelle Beratungsgespräch oder einen Besuch bei einem Arzt in keinem Fall ersetzen! Die Betreiber dieser Seite haften nicht für die hier gestellten Fragen oder geposteten Kommentare Dritter!

Neuen Beitrag verfassen

Antwort auf

  1. Zungengrund verdickt und ständiger Schleim im Hals Klaus2021 vor 3 Wochen
    Guten Tag,

    Meine Diagnose CT Hals u. Thorax:" Asymemetrie im Oropharynx mit verdicktem lymphatischem Gewebe am linken unteren Zungenrand und Minderentfaltung der linken Oropharynswand DD Hypertplasie des lymphatischen Gewebes DD echte Raumforderung nicht mit Sicherheit ausschließbar."

    Beschwerden: Fremdkörpergefühl, Schleim im Hals (besonders nach Sport bzw. Bewegung), zeitweise Schmerzen im Hals sowie Bauchschmerzen, Atembeschwerden.

    Im letzten Jahr erfolgte Steinentfernung sowie Behandlung eines Helicobacters. Bekannter Zwerchfellhochstand, bekanntes Asthma, Stent, arterielle Hypertonie, Depression mit Somatisierung.

    Das Krankenhaus rät zu einer Biopsie, inkl. 24-ph-metrie, evtl. danach Magenspiegelung. Mein HNO-Arzt sowie Hausarzt raten aufgrund meiner Atembeschwerden und schwer einstellbaren Blutdruckes von einer Biopsie in Vollnarkose ab und sehen die Probleme woanders.

    Ich habe Angst und weiß nich, was ich tun soll. Mir ist klar, dass eine Ferndiagnose hier nicht gegeben werden kann, aber vielleicht der eine oder andere hilfreiche Rat.

    Vielen Dank dafür!!

    Klaus

Neue Antwort auf Kommentar schreiben