Patienten-Forum

Wichtiger Hinweis: Auskünfte werden ausschliesslich unverbindlich erteilt und können lediglich eine erste und vorläufige Einschätzung vermitteln. Sie können das individuelle Beratungsgespräch oder einen Besuch bei einem Arzt in keinem Fall ersetzen! Die Betreiber dieser Seite haften nicht für die hier gestellten Fragen oder geposteten Kommentare Dritter!

Neuen Beitrag verfassen

Antwort auf

  1. Hörgerät + Hörtest Cordula Kaiser am 21.08.2022
    Ich habe eine mittelgradige Hochtonschwerhörigkeit (bis 2000Hz im normalen Bereich, dann abfallende Kurve (3000Hz - 40dB, 4000Hz - 50dB, 6000Hz - 60dB). Ich verstehe Kinder und Frauen oft sehr schlecht, Männer kann ich meist sehr gut verstehen. Das ist auch mein Problem beim Hörtest. Der Sprachtest ist eine männliche Stimme, die ich recht gut verstehen konnte. Allerdings ist es ja nun so, dass ich nur Anspruch auf einen Zuschuss für Hörgeräte habe, wenn ich nur 80% beim Sprachtest verstehe. Warum wird keine Rücksicht auf Hochtonschwerhörigkeit genommen? Mich strengt es mittlerweile ziemlich an, weil ich auch meinen kleinen Sohn oft nicht verstehe und er oft alles nochmal sagen muss.

Neue Antwort auf Kommentar schreiben