Patienten-Forum

Wichtiger Hinweis: Auskünfte werden ausschliesslich unverbindlich erteilt und können lediglich eine erste und vorläufige Einschätzung vermitteln. Sie können das individuelle Beratungsgespräch oder einen Besuch bei einem Arzt in keinem Fall ersetzen! Die Betreiber dieser Seite haften nicht für die hier gestellten Fragen oder geposteten Kommentare Dritter!

Neuen Beitrag verfassen

Antwort auf

  1. Hörminderung durch Lärm Marceline am 20.11.2018
    Ich habe seit 22.10.2018 eine einseitige Hörminderung, da ich in einer Vorlesung zu nahe am Lautsprecher gesessen habe. Es ärgert mich besonders, weil ich eigentlich in solchen Sachen immer sehr vorsichtig bin und wegen solchen Gründen auch nicht in die Disco gehen oder ähnliches. Nun habe ich einmal nicht aufgepasst und seitdem schränkt es mich in meinem Leben ziemlich ein. Höre alles wie durch Watte, beim Schlucken nehme ich das eine Ohr nicht wahr, helle Töne sind auch nicht wahrzunehmen und generell fühlt sich das linke Ohr wie 'abgestorben' an (weil ja die Haarsinneszellen abgestorben sind). Gespräche, Musik hören etc. alles nur bedingt möglich. Einen Termin beim HNO habe ich erst nächsten Montag. Ich bin Angstpatient und extrem empfindlich, was mein Ohr angeht. Es schränkt meine L.-Qualität momentan ziemlich ein. Was soll ich tun?

Neue Antwort auf Kommentar schreiben