Patienten-Forum

Wichtiger Hinweis: Auskünfte werden ausschliesslich unverbindlich erteilt und können lediglich eine erste und vorläufige Einschätzung vermitteln. Sie können das individuelle Beratungsgespräch oder einen Besuch bei einem Arzt in keinem Fall ersetzen! Die Betreiber dieser Seite haften nicht für die hier gestellten Fragen oder geposteten Kommentare Dritter!

Neuen Beitrag verfassen

Antwort auf

  1. Hörminderung auf einem Ohr + Überempfindlichkeit und Druckproblem Walter am 27.03.2019
    Hallo,
    ich habe seit ca 1 Woche das Problem, das ich auf der Rechten Seite eine verminderung meiner Hörleistung habe. Auf besagter Seite höre ich Gedämpfter als auf der Linken Seite, auch wenn das Geräusch direkt vor mir ist (z.B. das Geräusch der Tastatur), merke ich das ich auf der Rechten Seite eine deutlich schlechtere Hörleistung habe, es fühl sich an wie Watte im Ohr fast.
    Ich war deshalb heute bei meinem Hausarzt, dieser konnte aber nichts weiteres Feststellen und sagte, das z.B. mein Trommelfell "klar" sei, was wohl darauf schließen lässt das es ok ist.
    Gleichzeitig habe ich auch eine Überempfindlichkeit gegenüber tiefen Geräuschen (z.B. das Brummen eines LKW Motors oder das Brummen einer Gefriertruhe im Supermarkt) festgestellt, diese fühlen sich deutlich virbierender und Dominanter an als sie es gewöhnlich tun. Weiterhin ist mir aufgefallen das beim "Druckausgleich" (Nase zu und Drücken, das Rechte Ohr oftmals eine "Plopp" Reaktion hat wie man es kennt, auch oftmals nach 30 Minuten schon wieder). Vereinzelt trat auch ein kurzzeitiges Piepen auf dem genannten Ohr auf nach Stress, das ist aber nach 5-10 Minuten weg.
    Da der nächste HNO Arzt in Rechweite leider erst in ein paar Wochen einen Termin hat und ich die Notfallpraxis des Krankenhauses nicht unnötig belegen möchte, wollte ich einmal hier um Rat fragen was ich ggf. tun kann um das Problem zu Lindern und ob es ggf. mit meinem Niederigen Blutdruck zusammenhängen könnte oder ob ein Besuch der Notfallpraxis im Krankenhaus doch von Nöten wäre.

    Grüße

Neue Antwort auf Kommentar schreiben