Wichtiger Hinweis: Auskünfte werden ausschliesslich unverbindlich erteilt und können lediglich eine erste und vorläufige Einschätzung vermitteln. Sie können das individuelle Beratungsgespräch oder einen Besuch bei einem Arzt in keinem Fall ersetzen! Die Betreiber dieser Seite haften nicht für die hier gestellten Fragen oder geposteten Kommentare Dritter!

Neuen Beitrag verfassen

Antwort auf

  1. Paukenerguss Petra S. vor 3 Wochen
    Hallo,
    seit mittlerweile 2,5 Wochen leide ich an einem Paukenerguss, der nach überstandener Kehlkopfentzündung mit Husten und Halsschmerzen aufgetreten ist. Zu Beginn ist das Ohr zugefallen, habe auf diesem Ohr nichts mehr gehört und die linke Gesichtshälfte war taub. Nach Termin beim HNO wurde mir 3 mal täglich abschwellendes Nasenspray, inhalieren mit Eukalyptus, Wärme aufs Ohr und Druckausgleich empfohlen. Mittlerweile höre ich wieder auf dem Ohr und die Gesichtshälfte ist nicht mehr taub. Leider ist das Ohr immer noch zu. Seit ein paar Tagen habe ich jetzt ein knacken im Ohr beim Schlucken. Gutes Zeichen dass das Ohr bald aufgeht ?
    Mitte Mai wollen wir in den Urlaub fliegen stand heute müssen wir den Flug wohl stornieren.
    1. Ein Paukenerguss Marion Zeller vor 2 Wochen
      Nach einem Virusinfekt ist langwierig aber was sie merken ist die Heilung und sie machen alles richtig. Bis Mai zum Flug ist ausreichend Zeit. Wenn nicht könnte man Anfang Mai immer noch eine kleine Parazentese machen.

Neue Antwort auf Kommentar schreiben

CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.